Genussgipfel Österreich
02. Oktober 2011

Weine und Speisen der Steiermark

fotos_öwm

Besuch im Restaurant Kreuzwirt mit seiner exquisiten Gourmetküche und im Restaurant Kappel mit seinem phänomenalen Sulmtaler Kapaun. Dazu die besten Weine der Steiermark - Teil 1

Beinahe ausgestorben, erfährt das Sulmtaler Huhn eine Renaissance. 28 bis 31 Wochen - also rund sechsmal solange wie andere Masthühner - braucht das langsam wachsende steirische Edelhuhn, bis es seine unvergleichliche Qualität erreicht.

 

Neben dem Plus an Lebenszeit bekommt es gentechnikfreies regionales Futter, kein Soja in der Mast sondern Kürbiskernpresskuchen als Haupteiweißlieferant, artgerechte Haltungsbedingungen, viel Platz im Stall und weiten Auslauf.

Wer es einmal probieren will, bekommt es im Restaurant Kappel in Kitzeck geradezu in Vollendung.

Unser Menü mit dem fantastischen Ausblick über die Rebtäler war einfach großartig:

Kürbismustörtchen mit luftgetrocknetem Schinken aus dem Sulmtal, Kürbiskernpesto und Traubenchutney

Original Sulmtaler Kapaun, aufgsetzt gebraten mit heurigen Erdäpfeln

Muskatellerschaumcréme im Baumkuchen mit Hollerblütenkrapfen und Hollerblüteneis

Meine Top 5 Weine dazu:

Weißburgunder Steinbach 2009 Lackner-Tinnacher

Weißburgunder Klausen 2009 Neumeister

Morillon Pössnitzberg 2009 Erwin Sabathi

Chardonnay Edelschuh Elite 2007 Wohlmuth

Morillon Pfarrweingarten 2007 Sattlerhof

Restaurant Kreuzwirt

Wer die Steiermark besucht, für den ist das Restaurant Kreuzwirt in Leutschach am Hotel Tscheppe ein absolutes Muss. Mit der Eröffnung des Kreuzwirts am Pössnitzberg ist in der Südsteiermark eine Genussdestination entstanden. Das von Chefkoch Gerhard Fuchs kulinarisch geprägte Restaurant befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Weinguts Tscheppe und des Wein.Genuss.Hotels Pössnitzberg.

Maßgeblichen Anteil an der Wiederbelebung des Kreuzwirts am Pössnitzberg haben die Brüder Erich und Walter Polz, die das Weingut Tscheppe im Jahr 2002 erwarben und durch Investitionen in die Weingärten und in die Weinpräsentation zu einem modernen Verkostungsort umgestalteten.

Unser Menü der Extraklasse mit perfekter Weinbegleitung:

Kräuterpalatschinken mit Pesto

Gelber Muskateller Steinbach 2010 Tement 

Bauch von Mangalitza - Wollschwein, in Rohmilch pochiert, eingelegte Zitronen und Zitronenemulsion, eingelegte grüne Tomaten und Gurken, Wildkräuter und Knusperschwartl

Weißburgunder Hochkittenberg 2008 Tement

Weißburgunder Ratscher Nußberg 2006 Gross

Filet vom Waller mit Radieschen und Kalbskopf, Lorbeerjus und Krenbutter, Petersilpüree

Sauvignon Blanc Welles 2008 Lackner-Tinnacher 

Sauvignon Blanc Vinotheksfüllung 2007 Erich & Walter Polz 

Dotterraviolo mit Brennneselspinat und Parmesancreme, Trüffeljus und gehobelter Sommertrüffel

Morillon Merveilleux 2009 Erwin Sabathi

Morillon Pfarrweingarten 2008 Sattlerhof

Der Maibock (in 2 Gängen serviert)

Nuss, mit Kakaobohnen rosa gebraten, Strukkle und Kohlrabi

Pfeffer mit Schwammerl und Briocheknödel

Burgenland Blaufränkisch, St. Laurent, Opus Eximium 2007 Gesellmann Zweigelt

Burgenland Blaufränkisch Perwolff 2006 Krutzler

Dukatenbuchteln mit Erdbeer - Schokoladenmarmelade und Erdbeerragout, Vanillesabayon und Sauerrahmeis

Morillon Eiswein 2008 Masser

Sauvignon Blanc Trockenbeerenauslese 2005 Tscheppe am Pössnitzberg

Selten so harmonische Weinbegleitungen genossen. Besonders die Weine von Sabathi, Polz, Lackner-Tinnacher und Tement lieferten ein unglaubliches Aromen-Spektakel.

Im 2. Teil unserer Steiermark-Reise bringen wir Masterclass-Verkosungen mit Sauvignon Blanc und Pinot Noir