Honza Klein unterwegs
16. September 2017

Weingut Peter Falke Wines Ein Falke im Capital Club

Weingut Peter Falke Wines | Ein Falke im Capital Club

Südafrika-Weinabend mit dem Unternehmer und Weingutbetreiber Peter Falke zum Thema "Vom Strumpf zum Premiumwein" im Berliner Capital Club.

Durch zahlreiche Besuche in Südafrika entstand bei Peter Falke, dem deutschen Strumpf-Hersteller, eine große Leidenschaft zum Land und zum südafrikanischen Wein. Daher erfüllte er sich einen Traum und gründete das Weingut Peter Falke Wines.

Weingut Peter Falke Wines | Ein Falke im Capital Club

Das Weingut Peter Falke Wines befindet auf der Groenvlei Farm, im Herzen der berühmten südafrikanischen Weinregion Stellenbosch auf den Hängen der Helderberg Mountains. Unterhaltsam berichtete Peter Falke aus seinem Leben und seiner Liebe zum Weinanbau.

"Ich hatte schon lange von einem Landsitz in Südafrika geträumt", sagte Falke. 1995, 100 Jahre nachdem sein Urgroßvater Franz Falke im Sauerland das Strumpfimperium gegründet hatte war es dann soweit. "Ich habe mehre Anwesen in Südafrika angeschaut", erinnert sich der Unternehmer. Aber dann - eine Auffahrt mit 9000 Rosenstöcken. "Da habe ich sofort Ja gesagt."

80.000 bis 100.000 Flaschen Sauvignon Blanc, Chardonnay und Ruby Blend gibt das 25-Hektar-Gut pro Jahr her. "Genau wie in meinem eigentlichen Geschäft ist es mein Anspruch, zu den Besten zu gehören", sagte Falke und fügte schmunzelnd hinzu: "Aber beides in einem Geschäft wird es wohl nicht geben."

Fast 100 Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt und genossen ein 3-Gang Menü des Küchenchefs Malte Schreiber, begleitet von den Peter Falke Wines - inzwischen ist das junge Gut ein echter Geheimtipp in Südafrika. Der Abend mit Peter Falke fand mit Unterstützung des Mitgliedes Andreas Heuer (Der Weinheuer) statt.