WEIN
11. Mai 2012

Weingut Vollmer und der Cabernet

Winzer stand vor 25 Jahren wegen der Rebe vor Gericht

Heinrich Vollmer, Eigentümer des gleichnamigen Weingutes in Ellerstadt/Pfalz, feiert als erster Winzer in Deutschland den erfolgreichen 25-jährigen Anbau der Cabernet Sauvignon-Rebe. Die Zulassung der roten Edelrebe auf deutschem Boden erfolgte im Anschluss an eine Gerichtsverhandlung vor dem Amtsgericht Neustadt/W. im Jahre 1987, bei der Vollmer des unzulässigen Anbaus einer bis dato nicht klassifizierten Rebe angeklagt war.

________________________________________________________

Der Winzer hatte drei Jahre zuvor 1.000 Cabernet-Reben aus Bordeaux zu Versuchszwecken in seinen Ellerstadter Weinbergen angepflanzt um deren Eignung hinsichtlich Bodenbeschaffenheit und Klima zu testen. Das Gericht verurteilte den gebürtigen Badener zunächst zu 72 Tagessätzen und dem Aushacken der angepflanzten Rebstöcke. In einer zweiten Verhandlung wurde die Anklage aufgehoben und eine Geldbuße verhängt in Höhe von einer Deutschen Mark pro Rebe zugunsten eines gemeinnützigen Vereins.

Im Anschluss erteilte das Landwirtschaftsministerium in Mainz dem Winzer die "Erlaubnis zur Durchführung eines Anbaueignungsversuchs" für Cabernet-Reben. Es entstand die 1. Versuchsanlage für diese Rebsorte in Deutschland, welche über 12 Jahre hinweg von der Forschungsanstalt Geisenheim hinsichtlich Ertrag, Krankheitsbefall und Mostgewicht überwacht und dokumentiert wurde. Heinrich Vollmer gilt damit als Pionier auf dem Gebiet des Cabernet Sauvignon- Anbaus.

"Die Gerichtsverhandlung hat dem deutschen Weinbau den Weg geebnet für den Anbau neuer Rebsorten, die heute kaum noch aus den Weinregalen wegzudenken sind", erläutert Heinrich Vollmer, der in Frankreich das Winzerhandwerk erlernte. "Ich wollte mit meinen Versuchen in den 80er Jahren eine Alternative zum Dornfelder finden, der zu dieser Zeit groß in Mode war. Cabernet Sauvignon war mir noch aus meiner Zeit im Burgund vertraut und ich wusste, dass die Rebe bereits erfolgreich in Neuseeland ausgebaut wurde, das klimatisch mit der Pfalz vergleichbar ist. Nie hätte ich vermutet, dass ich durch meine Anbauversuche eine Vorstrafe riskieren würde."

Cabernet Sauvignon zählt zu den Edelreben weltweit und ist charakterisiert durch einen hohen Tanningehalt und ein charaktervolles, fruchtiges Aroma, dominiert von schwarzen Johannisbeeren. Heinrich Vollmer lässt seinen Cabernet Sauvignon aus der Sortimentslinie Altum klassisch auf der Maische gären und baut ihn dann in französischen Barrique-Fässern aus. Der 2009er Altum Cabernet Sauvignon erhielt im Jahr 2011 die Gold-Landesweinprämierung. Rund 30.000 Flaschen dieser Rotweinsorte produziert das Weingut pro Jahr. Der nächste Jahrgang reift noch im Fass und kommt voraussichtlich im Oktober auf den Markt.

Mehr: Vollmer verkauft Beteiligungen

Zur Historie des Weinguts Heinrich Vollmer:

Das Weingut Heinrich Vollmer wurde vor genau 40 Jahren von Heinrich Vollmer gegründet und zählt zu den großen deutschen Privatweingütern in Deutschland. Es verfügt derzeit über 104 Hektar Weinberge rund um Ellerstadt/Pfalz in den Lagen Dürkheimer Feuerberg, Deidesheimer Hofstück, Ellerstadter Bubeneck und Ellerstadter Kirchenstück. Im 4.000 qm großen Keller des Gutes werden jährlich rund 450.000 Liter Weißweine sowie 450.000 Liter Rotweine ausgebaut. Zu den Besonderheiten Vollmers zählen unter anderem Weine aus den Rebsorten Riesling, Weißburgunder, Spätburgunder, Cabernet Sauvignon sowie ein Blanc de Noir Sekt. Heinrich Vollmer beschäftigt insgesamt 16 Mitarbeiter. Die Vielfalt des Kundenstammes ist in Deutschland einzigartig und reicht vom privaten Weinkenner über renommierte Gastronomiebetriebe bis hin zu Lebensmitteleinzelhandel (Rewe, Edeka, Tengelmann) und Passagierbeförderung (Deutsche Lufthansa, Condor, Deutsche Bahn, Kreuzfahrtschiffe).

Vor ebenfalls genau 25 Jahren gründete Heinrich Vollmer die Bodega Enrique Vollmer im Valle de Uco, etwa 100 km südlich von Mendoza/Argentinien. Das Gut verfügt über rund 190 Hektar im Ertrag stehender Rebfläche und baut jährlich 100.000 Liter Weißweine (Chardonnay, Sauvignon Blanc) und 900.000 Liter Rotweine (Malbec, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot) mittels modernster Technik aus. Das Gut bietet 10 Großfamilien Arbeit und eine gesicherte Zukunft. 190 Schüler besuchen mittlerweile die auf dem Weingut befindliche Schule, welche voll von der Bodega Enrique Vollmer unterstützt wird. Das erwirtschaftete Geld der letzten 25 Jahre wurde ausschließlich reinvestiert.