Genussgipfel Österreich
03. Februar 2017

WINE ENTHUSIAST Weingut R&A Pfaffl geehrt

Wine Star Awards: Österreichisches Weingut R&A Pfaffl holte den Titel Europäisches Weingut des Jahres.

"Österreich ist vielleicht klein, aber es bringt einen der weltweit trinkfreudigsten und vielseitigsten Weine hervor: den Grünen Veltliner." So begründet das renommierte internationale Magazin "WINE ENTHUSIAST" die Entscheidung, heuer erstmals einem österreichischen Weingut den Titel "Europäisches Weingut des Jahres" zu verleihen.

Die Wahl fiel auf das Weingut R&A Pfaffl aus Stetten im Weinviertel, das sich damit zu internationalen Größen wie dem Champagner-Haus Louis Roederer (European Winery of the Year 2005), dem Sekthaus Ferrari (2016) oder dem spanischen Giganten Torres (2006) reihen darf.

"Das ist die Oscar-Verleihung der Weinbranche!", so fasste es Philippe Carrie von Weinimporteur Palmbay International zusammen und die Gala, die am Montag, den 30. Jänner 2017 im glamorösen Nobu Eden Roc Hotel in Miami Beach über die Bühne ging, wurde diesem Anspruch mehr als gerecht. Das renommierte Magazin Wine Enthusiast lud zur Verleihung der Wine Star Awards.

Ingesamt 15 Wine Star Awards wurden vergeben. Darunter die Kategorien Retailer of the Year (Raley's Family of Fine Stores), New World Winery of the Year (New Zealand's Kim Crawford) und American Winery of the Year (Bonterra Organic Vineyards).

Erstmals in der 17-jährigen Geschichte der Awards ging auch ein Preis nach Österreich. Roman Josef Pfaffl und seine Schwester Heidemarie Fischer durften den Award als "European Winery of the Year 2016"(Europäisches Weingut des Jahres) entgegen nehmen.

"Kaum ein Weingut hat mehr dazu beigetragen, dem Grünen Veltliner weltweite Aufmerksamkeit zu verschaffen," erklärt Wine Enthusiast und würdigt Pfaffl als Botschafter für das Weinviertel und für Österreich. Roman Pfaffls visionäre Sichtweise, bereits in den 80er Jahren für den Grünen Veltliner einzutreten, brachte ihm bei Medienvertretern und Kunden den Titel "Mr Veltliner" ein. Er wurde nicht müde sich für die Sorte und für seine Region, dem Weinviertel, einzusetzen.

Mit Hilfe seiner Frau Adelheid und den Kindern Roman Josef Pfaffl und Heidemarie Fischer schaffte er es, innerhalb von knapp 4 Jahrzehnten aus einer kleinen gemischten Landwirtschaft mit 0,75 Hektar Weinbau ein international geschätztes Weingut mit 105 Hektar Weingärten und Exporttätigkeit in über 20 Ländern aufzubauen.