Lifestyle, Bars & Drinks
12. Juli 2014

WM-Sommer Highlight Rosé Sekt

Fotos: Henkell & Co

Sommer, Sonne, Sektsaison: Die Trendfarbe Rosé bei Prosecco, Frizzante, Cava, Champagner und Crémant sorgt für rosarote Stimmung beim Finale

Rosé-Sekt kann von leicht bis würzig und von lieblich bis trocken variieren. Seine Färbung bewegt sich zwischen zartem Hellrosé und tiefem Himbeerrot. Als fruchtiger Aperitif oder als Mix in einem leckeren Cocktail bringt Rosé-Sekt mit seinem Aroma, das zum Beispiel einen Hauch von frischen Waldbeeren verbreitet, alles mit sich, was den Sommer so einzigartig macht.

Eine Auswahl von Rosé-Schaumweinen, die ganz unterschiedliche Eigenschaften besitzen:

Menger-Krug Rosé Brut aus einer Cuvée von Pinot Noir und Pinot Meunier ist von kupferfarbener Färbung. Der besonders frische Rosé-Sekt mit fruchtigem Aroma, gepaart mit zarter Säure, ist gerade als Aperitif besonders beliebt.

Adam Henkell Rosé Brut aus ausgesuchten Gamay- und Pinot-Noir-Weinen der oberen französischen Weindomänen erfreut ebenso die Gaumen derjenigen Sektliebhaber, die besonders trockene Varianten vorziehen.

Der feinperlige Henkell Rosé, dessen Bukett den frischen Duft von roten Waldbeeren, untermalt von einer dezenten Karamellnote, verströmt, leuchtet im Glas lachsfarben mit orangefarbenen Reflexen und findet gleichfalls bei Liebhabern trockenen Sektes seine Anhänger.

Den zarten Verführungskünsten von Mionetto MO Sergio Rosé sollte man einfach erliegen. Die leuchtende Rosé-Färbung des echten italienischen Spumantes ist das Ergebnis einer feinen Selektion handverlesener Trauben – und ein prickelndes Versprechen, das sich mit dem ersten Schluck erfüllt.

Mionetto il Rosé bringt die Sommersonne auf die Zunge. Mit seinen leuchtend kirschroten Reflexionen, seinem leichten Erdbeerduft und seinem fruchtigen Geschmack betört er die Sinne. Kühl serviert ist il Rosé ein temperamentvolles Genusserlebnis.

„Fürstlichen Genuss“ bietet der Rosé-Sekt von Fürst von Metternich, der mit seiner Auswahl hochwertiger Weine aus hell gekelterten Spätburgunder- Trauben eine exquisite Qualität beweist.

Die Champagner der Marke Alfred Gratien werden seit 1864 in Epernay hergestellt. Alfred Gratien Brut Rosé verbindet in delikater Weise die Eleganz des Chardonnay mit der fruchtigen Note des Pinot Meunier. Sein Geschmack hält die feine Balance zwischen aromatischer Stärke und der Frische kleiner roter Beeren, dominiert von Himbeeren.

Die Cuvée Flamme Brut Rosé der im Loire-Tal beheimateten Kellerei Gratien & Meyer ist ein feiner Crémant mit einer traditionsreichen Cuvée. Fruchtige Aromen roter Beeren verbreiten einen feinen Duft und entfalten einen geschmeidigen und harmonischen Geschmack. Die köstlichen Himbeeraromen machen diesen feinen französischen Cremant zu einem idealen Begleiter im Sommer.

Söhnlein Brillant Rosé Alkoholfrei bietet fruchtigen Sektgenuss auch ohne Alkohol: Zart nach rotem Pfirsich duftend, fein ausgewogen und frisch im Geschmack. So erfrischt er an heißen Sommerabenden ganz besonders diejenigen, die eine dezente, fein abgestimmte Süße ihres Sommer-Getränks lieben.

Mehr auf www.sekt.de

Grillen mit Sekt: Prickelnder Kartoffelsalat