LIFESTYLE
29. Juli 2011

Wolfram Siebeck verkauft Landsitz in Südfrankreich

Der Gastrokritiker der Zeit, Wolfram Siebeck (82), verkauft seinen Landsitz in Südfrankreich

Per Anzeige in der Zeitung «Die Zeit» sucht er einen Käufer für zwei Häuser in der Provence mit 200 Quadratmetern Wohnfläche und 3500 Quadratmetern Park. «Geeignet für elitäre Gartenfreunde oder Künstler», heißt es in der Anzeige. Für Genießer gibt es sowohl eine «eingebaute Bibliothek» als auch eine «Bulthaup-Küche» und einen Weinkeller - aber: «kein Pool».

Siebecks Frau sagte der Nachrichtenagentur dpa am Freitag, sie würden unter anderem aus Altersgründen ihr Feriendomizil aufgeben. In Deutschland wohnen sie in der Nähe von Freiburg. Eine Sprecherin des Zeit-Verlags, für den Siebeck Kolumnen über Essen und Trinken schreibt, konnte nicht sagen, wie viel der Landsitz im Département Drôme kosten soll.

Niko meint: Habe ich vorhin beim Frühstück nicht irgendetwas über 2,5 Millionen aufgeschnappt? Oder war es zuviel Kaffee?