Honza Klein unterwegs
09. Januar 2019

Dehoga Neujahrsempfang Berlin

Die Themen des Neujahrsempfang des Hotel- und Gaststättenverbandes im Hotel Palace: Nachwuchssorgen und fehlendes Personal, der immer noch nicht fertige Flughafen BER und die zu vielen Baustellen in der Hauptstadt.

Der Flughafen Tegel meldet einen Passagierrekord nach dem anderen und auch die Berliner Hotellerie und das Gastrogewerbe sind auf gutem Weg. Doch es gibt auch reichlich Probleme: Nachwuchssorgen und fehlendes Personal, der immer noch nicht fertige Flughafen BER und die zu vielen, teilweise unkoordinierten, Baustellen in der Hauptstadt. Nichts desto trotz boomt die deutsche Capitale. Gerade auch im Kongressgeschäft.

Dehoga | Neujahrsempfang Berlin

Dies waren die Themen beim traditionellen Neujahrsempfang des Hotel- und Gaststättenverbandes im Hotel Palace im Europacenter. Gut 600 Gäste waren gekommen und nach den Reden von DEHOGA-Chef Christian Andresen, Wirtschaftssenatorin Ramona Popp und Visit Berlin Chef Burkhard Kieker, ging es vor allem darum Dutzende Male ein gesundes neues Jahr zu wünschen und sich gut in das kommende Jahr einzustimmen.

Bei der Gelegenheit erzählte Aigner-Chef Herbert Beltle, dass er nun wirklich im Sommer dieses Jahres die Türen des Restaurants am Gendarmenmarkt schließen wird.

Kritikerlegende Heinz Horrmann freut sich auf neue Tests und sicherlich wird er auch wieder im TV zu sehen sein und Regent-Chef Stefan Athmann beichtete von der Arbeit der Jury des Lagen-Cups der GOURMETWELTEN, die zeitglich in seinem Haus beim Verkosten waren.

Ich bin dann mal wieder unterwegs