HOTELS, Genussgipfel Österreich
30. Mai 2013

Paul Schrott übernimmt Restaurants im Schlosshotel Velden

Fotos Falkensteiner Schlosshotel Velden

Neuer Küchendirektor im Falkensteiner Schlosshotel Velden

Nach Silvio Nickol und Stefan Lastin im Restaurant Schlossstern startet nun der Südtiroler Paul Schrott durch. Im Luxusresort am Wörthersee bietet er "In Heu gegartes Rinderfilet mit Perigord Trüffel, Petersilienwurzeln und Barolojus" oder "Wachtel-Crépinette mit glaciertem Apfel" und "Waller auf Blunzen-Risotto mit Kren".

Nach seiner Ausbildung in der Hotelfachschule Kaiserhof verbrachte der 43-jährige gebürtige Südtiroler Paul Schrott seine Lehrjahre in verschiedenen Top Restaurants. Paul Schrott arbeitete unter anderem im Relais & Chateaux Hotel Zum Schwanen als Chef de Cuisine, sowie als Executive Chef im Hotel Olivi in Florenz, im Vigilius Mountain Resort in Lana und dem Hotel Astor in Shanghai.

_______________________________________________________

Im Gourmetrestaurant Schubecks am Platzl in München holte er als Küchenchef innerhalb von fünf Monaten den Michelin-Stern zurück. Im Fünf-Sterne Hotel Weißes Rössl in Kitzbühel bekochte Paul Schrott als Küchenchef und gastronomischer Leiter viele bekannte Persönlichkeiten.

Zuletzt war er als Executive Chef und F&B Manager in einem Fünf-Sterne Hotel im Südtiroler Nobelskiort Corvara/Dolomiten tätig. Zu den Erfahrungen seiner beruflichen Laufbahn zählt er auch die Zusammenarbeit bei diversen Veranstaltungen mit den Grandchefs de cuisine wie Alain Ducasse und Ferran Adrià.