Genussgipfel Österreich, HOTELS
13. Mai 2016

Schloss Fischerei am Fuschlsee Täglich frische und geräucherte Fische

Schloss Fischerei am Fuschlsee | Täglich frische und geräucherte Fische

Das Luxusresort Schloss Fuschl liegt direkt am malerischen Fuschlsee, die Fischerei wurde komplett neu gestaltet.

Schloss Fuschl verfügt seit vielen Jahrhunderten über die Fischereirechte des Sees sowie aller
Nebengewässer. Fischereimeister Gerhard Langmaier bewirtschaftet mit seinem Team bereits seit 1987 den 267 Hektar großen See und ist somit für die gesamte Flora und Fauna verantwortlich.
Am West-Ufer, unweit vom Schloss Fuschl entfernt, befindet sich die traditionsreiche Schloss Fischerei, in welcher frisch gefangener Fisch entweder für die hauseigene Schlossküche verarbeitet oder direkt vor Ort zum Verkauf angeboten wird. Über die Region hinaus bekannt sind nicht nur die Frischfische, sondern auch die traditionell geräucherten Fisch-Spezialitäten wie z.B. Reinanken, Forellen und Saiblinge.

Um den heimischen Fischbestand mit einer dem Fuschlsee entsprechenden und artgerechten Fischartengemeinschaft zu erhalten, werden jährlich Seesaiblinge, Seeforellen, Bachforellen, Renken und Elritzen aus lokalen Beständen nachgezüchtet und als Jungfische wieder in den Fuschlsee eingesetzt.

So leben heute 14 regionale Fischarten im Fuschlsee. Somit bietet die Schloss Fischerei Fische aus dem Fuschlsee nur nach Verfügbarkeit und entsprechender Jahreszeit an, das Angebot wird zeitweise durch Fische ergänzt, die in der näheren Umgebung unter optimalen Bedingungen kontrolliert gezüchtet werden.

Seit Herbst 2015 nun wurde die Fischerei komplett neu gestaltet. Die Fischerei-Terrasse mit malerischem Blick über den See wurde vergrößert und auch das dazugehörige Bootshaus neu gebaut.

Neben der Fischerei wurden neue Haltebecken für Fische angelegt. Diese werden mit Wasser aus dem eigenen neu gefassten Quellwasserteich gespeist. Ab Mai 2016 erstrahlt nun die komplette Schloss Fischerei in neuem Glanz und dennoch mit altem Charme.