Lifestyle, Berlin
26. Januar 2014

Pommery ist Berlinale Champagner

Als offizieller Champagner der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin präsentiert Pommery eine Sonderedition

Anlässlich der Berlinale - einem der wichtigsten Events der internationalen Filmindustrie - präsentiert VRANKEN-POMMERY eine Sonderedition des Brut Royal mit dem Berlinale Bären als Motiv auf der Flasche.

 

Brut Royal ist der POMMERY Klassiker. Die Tradition der Geschmacksrichtung Brut reicht im Hause POMMERY über viele Jahrzehnte zurück. Nicht umsonst gilt die Domaine Pommery als Pionier dieses Champagnertyps. Der Brut Royal reift über drei Jahre im Kreidekeller und vereinigt 40 verschiedene Lagen in der Region Champagne. Der berühmte Kreideboden der ausgewählten Premier- und Grand-Cru-Lagen verleiht dem Brut Royal Champagner seine Finesse, Mineralität und Substanz.

Vom 6. bis 16. Februar 2014 sorgt die Sonderedition des Brut Royal in der Magnum-Flasche für prickelnden Genuss. Champagne POMMERY wird auf allen offiziellen Veranstaltungen ausgeschenkt.

Hierzu gehören alle offiziellen Berlinale Lounges, der Berlinale VIP Club und der Berlinale Dining Club. Auch auf Veranstaltungen wie der Studio Babelsberg Party im Borchardt und der Berlin Opening Night im Das Stue der Zeitschrift Gala, wird es exklusiv den Berlinale Brut Royal von POMMERY geben.

Zum Berlinale-Spezial im first floor

Zum Kulinarischen Kino der Berlinale

VRANKEN-POMMERY MONOPOLE ist seit Gründung durch Paul-François Vranken mit über 20 Mio. Flaschen Champagner zum weltweit zweitgrößten Champagnerunternehmen aufgestiegen. Die Luxusmarke POMMERY – Erfinder des „brut“ – zählt seit 2002 zum Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens, das neben Weinen aus der Camargue und der Côtes de Provence auch Portwein anbietet.

Mit 2.500 ha eigenen Weinanbaugebieten ist VRANKEN-POMMERY MONOPOLE größter Weinanbauer Europas. www.vranken-pommery.de