Berlin
23. Juni 2011

Restaurant Berlin Sankt Moritz wird der Brenner

Das neue Berlin-Sankt Moritz zieht nach Schmargendorf in das Restaurant Hundekehle, das alte wird zum Restaurant Brenner

Nach sechs erfolgreichen Jahren an der Regensburger Straße 7 in Schöneberg bricht das Restaurant Berlin-Sankt Moritz zu neuen Ufern auf und zieht um nach Schmargendorf, um dort die Kochkünste des jungen Küchenchefs Daniel Mattle, 27, (15 Punkte im Gault Millau) noch besser einer größeren Anzahl von Gästen präsentieren zu können.

Aus diesem Grund legt das Team vom Berlin-Sankt Moritz zunächst eine kreative Sommerpause ein, aus dem bisherigen Berlin-Sankt Moritz wird ab 27. Juni 2011 das neue Restaurant BRENNER mit rustikalem Ambiente und einer alpenländischen Küche und einigen Berliner Spezialitäten.

Der offizielle Start des neuen Berlin-Sankt Moritz ist am 27. August 2011 in den Räumen des jetzigen Restaurants Hundekehle an der Hundekehlestraße 33 in Schmargendorf mit 80 Innenplätzen und 60 Sitzplätzen auf der Sonnenterrasse. Dort wird bereits ab 15. August 2011 Daniel Mattle mit seinem Team die ersten neugierigen Gäste mit seinem neuen kulinarischen Konzept der Drei Elemente Wasser, Erde, Feuer verwöhnen:

Wasser (4 Gänge, 41 Euro ): leichte Kombinationen aus Fisch, Krusten- und Schalentieren

Erde (6 Gänge, 52 Euro): Kreationen der alten klassischen französischen Küche

Feuer (8 Gänge, 63 Euro ): ein Arrangement der modernen internationalen Aromaküche

Besuch ab 15. August 2011.

Telefon bis 14. August 2011: 030-23624470, Telefon ab 15. August 2011: 030-83224151, restaurant-sankt-moritz.de

Mehr: zum Berlin Menü im Sankt-Moritz