BERLIN
24. Oktober 2011

VinTage 2011 Weinladen Schmidt in Berlin

VinTage 2011 - die Hausmesse vom Weinladen Schmidt im Wasserwerk am 13. November

Am Sonntag, den 13. November 2011 (12 bis 18 Uhr), lädt der Weinladen Schmidt zu seiner Hausmesse VinTage 2011 ins Wasserwerk am Hohenzollerndamm 208. Es stehen 350 Weine von über 60 Weingütern aus aller Welt zur Probe bereit.

Das Thema der Sonderverkostung lautet diesmal Pinot Noir/Spätburgunder. Besonderen Charme erhält die Veranstaltung im pittoresken Wasserwerk durch die persönliche Anwesenheit der Winzer, von denen einige ihre Schatzkammer für die Besucher der VinTage geöffnet haben, um gereifte, teils nicht mehr verfügbare Weine zu präsentieren.

Freuen Sie sich auf Weinladen-Klassiker wie Adeneuer (Ahr), Reichsrat von Buhl (Pfalz), Künstler (Rheingau), Salwey (Baden) oder Hans Wirsching (Franken). Zu den namhaften Ausstellern gehören darüber hinaus Weingüter wie Gerhard Aldinger (Württemberg, Kollektion des Jahres 2011), Reinhold Haart (Mosel, Winzer des Jahres 2007), Philipp Kuhn (Pfalz, Aufsteiger des Jahres 2011, Josef Leitz (Rheingau, Kollektion des Jahres 2011, Wagner-Stempel (Rheinhessen, Aufsteiger des Jahres 2011) sowie internationale Top-Winzer wie Josef Umathum und Fred Loimer aus Österreich, Jean-Marc Brocard aus Frankreich, Elisabetta Foradori aus Italien und Alvaro Palacios aus Spanien.

Ganz neu dabei: Maximin Grünhaus - Schlosskellerei C. von Schubert aus dem Ruwertal. Eines der ältesten und renommiertesten deutschen Weingüter (schon 1995 vom Gault Millau als Deutschlands Winzer des Jahres ausgezeichnet) und das von Günther Jauch übernommene Saar-Weingut von Othegraven.

Auch das warm-up kann sich sehen lassen: Marco Müller von der Weinbar Rutz, Sternekoch und frisch gekürter Berliner Meisterkoch 2011 sorgt mit seinem Team von 12 bis 14 Uhr für ein perfektes kulinarisches Fundament des Messetages.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 19 Euro (für Weinladen-Bonuskunden 15 Euro). Am Messetag kosten die Tickets an der Tageskasse einheitlich 25 Euro.