Berlin
01. April 2018

Vom Rutz ins reinstoff Seiser neuer Sommelier

Alexander Seiser ist ab sofort Sommelier und Restaurantleiter im Berliner Restaurant reinstoff.

Bäumchen wechsel dich zwischen zwei Berliner Sterne-Restaurants im Kiez um die Chausseestraße: Alexander Seiser ist neuer Sommelier und Restaurantleiter im reinstoff in den Edison Höfen.

Zuvor arbeitete er im ebenfalls mit zwei Sternen ausgezeichneten Restaurant und Weinbar Rutz um die Ecke. Seine Tätigkeit im Rutz hat Nancy Großmann übernommen.

Seine Karriere in der Gastronomie startete der 28-jährige im Jahr 2007 mit einer Ausbildung zum Restaurantfachmann im niedersächsischen Wolthausen. Von dort aus ging es für ihn als Commis de Rang zunächst in das Hotel Traube Tonbach und weiter in das Landhotel Bauernwald sowie das Ringhotel Celler Tor. 2013 rief dann die große weite Welt und Seiser ging als Wine Steward und Headwaiter auf das TUI Mein Schiff 1.

Ein Jahr später heuerte er dann in Berlin an und setzte seine Karriere als Chef de Rang im Restaurant Horváth unter Sternekoch Sebastian Frank fort. Im Sommer 2014 folgte der Wechsel in die Weinbar Rutz, wo der gebürtige Rathenower zunächst als stellvertretender Sommelier begann. Ein Jahr später übernahm er im Rutz die Position des stellvertretenden Restaurantleiters, parallel dazu schloss er 2016 die Weiterbildung "Wines and Spirits" beim WSET im dritten Level und mit Auszeichnung ab. Im Juli des gleichen Jahres folgte schließlich noch die IHK-Prüfung zum Sommelier, die Seiser als Jahrgangsbester in Koblenz absolvierte. Es folgte die Position des Chef Sommeliers, die Alexander Seiser bis Februar 2018 erfüllte.

Das reinstoff bietet derzeit ein Frühlings Special an: Ein 4-Gang-Menü, das im April auf Anfrage immer mittwochs für 99 Euro inklusive Getränke angeboten wird.

Restaurant reinstoff, Schlegelstraße 26c, 10115 Berlin, +49 30 3088 1214