Genussgipfel Österreich, RESTAURANTS
02. März 2015

Wiener Burgtheater Neuer Chef im Restaurant Vestibül

Fotocredit: Ingo Pertrammer

Christian Domschitz und Jacqueline Pfeiffer stehen künftig gemeinsam an einem Herd

Jacqueline Pfeiffer, ehemals Chef de Cuisine im "Le Ciel"/Grand Hotel Wien, wird ab März 2015 gemeinsam mit Christian Domschitz die Küche im Restaurant Vestibül gestalten. Die Niederösterreicherin hatte sich zuvor zwei "Gault-Millau-Hauben" und drei "A la Carte - Sterne" erkocht und wurde von San Pellegrino als Köchin des Jahres 2012 ausgezeichnet. Nun ergänzt sie mit ihrem einzigartigen Umgang mit frischen Kräutern und außergewöhnlichen Aromen die mit zwei Hauben bewertete französisch-österreichische Küchenlinie von Christian Domschitz.

Besonders spannend für das Duo ist die Verbindung der österreichisch-französischen Küchenlinie Domschitz` und Pfeiffers Kompositionen mit unterschiedlichen Aromen, Kräutern und Blüten. Jacqueline Pfeiffers Kreationen sind impulsiv und gleichzeitig auf das Wesentliche reduziert.

Jacqueline Pfeiffer: "Bei mir muss man - im positiven Sinn - auf alles gefasst sein. Meine Küche ist situationsbedingt und ungezwungen". Christian Domschitz über die Zusammenarbeit mit Jacqueline Pfeiffer: "Wir kennen uns schon lange und sind auch schon des Öfteren zusammen hinter dem Herd gestanden. Jetzt freue ich mich umso mehr, mit Jacqueline neue Kreationen zu entwickeln und die Küchenlinie des Vestibül auf unsere gemeinsame Art und Weise weiter zu gestalten".