Food
25. April 2015

10 Jahre Perfetto Die Jubiläums-Angebote

Feiern Sie mit PERFETTO und entdecken Sie genussvolle Jubiläumsangebote - Rezept 9: Gegrillter Gemüsesalat mit Jaromakohl-Spießen

Deutschlands Top-Feinkosthändler feiert 10-jähriges Jubiläum! Freuen Sie sich vom 27. April bis 24. Mai auf einzigartige Jubiläumsangebote und viele überraschende Genusserlebnisse zum Vorteilspreis.

Probieren Sie die vielen internationalen Köstlichkeiten und lassen Sie sich auf den vielen Jubiläumsveranstaltungen in die verführerische Welt der PERFETTO-Genüsse begleiten.

Vier Wochen lang stehen bei PERFETTO die Zeichen ganz auf Genuss und Geburtstag. Feiern Sie mit und entdecken Sie täglich neue Köstlichkeiten – nur in Ihrer PERFETTO-Filiale und auf www.perfetto.de (ab 27. April)

Gegrillter Gemüsesalat mit Jaromakohl-Spießen

Zutaten:

• Für das Grillgemüse: • 300 g Auberginen • 150 g Riesenchampignons • frisch gemahlener Pfeffer • Salz • Öl zum Beträufeln • • Für die Marinade: • 250 g Tomaten • 2 Knoblauchzehen • 50 g Frühlingszwiebeln • feine Streifen der Schale von 1 Biozitrone • Saft von 1/2 Zitrone • 100 ml Olivenöl • 2 EL gehackte Petersilie • Salz, frisch gemahlener Pfeffer • 1–2 TL Chiliflocken • • Für die Jaromakohl-Spieße: • 1 kleiner Jaromakohl (ca. 1 kg) • 2–3 EL Olivenöl • grobes Salz, Pfeffer • Holzspieße

Zubereitung:

1. Zucchini und Auberginen von Blüten und Stielansatz befreien. Zucchini quer in knapp 1 cm dicke Scheiben und Auberginen längs in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginen salzen und 1/2 Stunde ruhen lassen. Die Champignons putzen und halbieren. Zucchini, Auberginen und Champignons salzen und pfeffern. Das Gemüse auf den vorgeheizten Grill legen und etwa 1–2 Minuten grillen. Wenden, mit etwas Öl beträufeln und weitere 1–2 Minuten grillen. In eine entsprechend große Form legen und abkühlen lassen.

2. Tomaten für die Marinade blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren, den entstandenen Saft dabei auffangen, das Fruchtfleisch klein würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden. Streifen der Zitronenschale und Zitronensaft, Tomatensaft und Olivenöl verrühren, Tomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Salz, Pfeffer, Chiliflocken zufügen und alles gut vermischen. Das gegrillte Gemüse mit 2/3 der Marinade übergießen, mit Folie bedecken und vor dem Servieren etwa 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

3. Vom Jaromakohl etwa 1/3 von einer Seite abschneiden und anderweitig verwenden. Nun 3–4 cm dicke Scheiben vom Kohl abschneiden und auf stabile Spieße schieben. Von beiden Seiten mit Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den vorgeheizten Grill legen und 5 Minuten grillen, wenden und weitere 5 Minuten grillen. Vom Grill nehmen und zwischen den Holzspießen durchschneiden. Gegrilltes Gemüse mit den Jaromakohl-Spießen anrichten, die Spieße ebenfalls mit dem Rest der Marinade beträufeln und servieren.

Mehr Perfetto-Rezepte: Gelbflossenmakrele mit Rettich und Forellenkaviar