Genussgipfel Österreich
29. März 2017

See Restaurant Saag in Kärnten Martin Kern neuer Restaurantleiter

See Restaurant Saag in Kärnten | Martin Kern neuer Restaurantleiter, Foto: Lukas Kirchgasser

Laut Falstaff-Restaurant Guide ist Hubert Wallners See Restaurant Saag einmal mehr das beste Restaurant Kärntens. Neu im Team ist Sommelier Martin Kern, er wechselt vom Appenzellerland an das Ufer am Wörthersee.

Der 33-jährige Weinspezialist Martin Kern kann bereits auf eine beeindruckende Referenzliste verweisen. Nach ersten Erfahrungen im Steirerhof in Bad Waltersdorf agierte er als Sommelier in Top-Betrieben wie Palais Coburg und Sofitel in Wien, wechselte danach an den Vierwaldstätter See in die Schweiz, ins Schloss Fuschl im Salzburger Land, abermals ins Palais Coburg und zuletzt ins Schweizer Gourmetrestaurant Incantare im Gasthaus zur Fernsicht (u. a. 1 Michelin-Stern).

Zu seinen größten Erfolgen zählen die Ernennung zum Schweizer "Sommelier des Jahres 2012" von "Gourmör" sowie die Nominierung als "Sommelier des Jahres" beim österreichischen "Leaders of the year-Award 2014". Seine neue Heimat fand der gebürtige Oststeirer, Jahrgang 1984, bei Hubert Wallner, der seit Jahren in seinem traumhaft am See gelegenen "Saag" für Furore sorgt.

Kerns Leidenschaft spiegelt sich auch als Mitbetreiber des aufstrebenden burgenländischen Weingutes CEEL wider, wo der Diplom-Sommelier vor allem die Aufgabe als Genussbotschafter für die Spitzengastronomie im Westen Österreichs und der Schweiz inne hat.